Bugaboo – der Hype um eine Marke

Mai 15

Kinderwagen von Bugaboo

 

Der Bugaboo gehört sozusagen zum Porsche der Kinderwagen. Bekannt wurde er durch eine Fernsehserie Namens “Sex and the City”. Man konnte ihn zwar nur kurz in der Sendung sehen, löste aber eine Riesen Nachfrage in den USA aus. Viele Prominente haben sich solch einen Kinderwagen zugelegt. Ein “Must Have” für alle Marken- und Stilbewussten Mütter.

 

Leider ist das Preisverhältnis nicht für jedermann Geldbeutel gedacht. Zurzeit liegen die Preise bei einer Neuanschaffung, bei 514,05 Euro bis 1574 Euro.

 

Im Leistungsverhältnis gibt es Vor- und Nachteile.

 

Zu den Vorteilen gehören sein schlichtes und edles Design,sehr klein zusammenklappbar, er ist sehr wendig, viel Zubehör das zusätzlich erworben werden kann, Komfortabel für das Kind und einfach in der Handhabung.Durch einen Kauf der Schnee- und Feldräder, ist das spazieren oder auch wandern auf unebenen Wegen möglich.

 

Zu den Nachteilen zählen, Prellungsgefahr beim Lösen der Handbremse, sehr kleiner Einkaufskorb, schlechte Verarbeitung, sehr teuer und bei kleinen Schäden wird keine Reparatur angeboten, sondern ein kompletter Aus-/Umtausch auf eigene Kosten.

 

Zu den bekanntesten Marken von Bugaboo gehören Cameleon, Bee und Donkey. Im allgemeinen hat der Kinderwagen ein Gesamturteil der Stiftung Warentest von 3,2.

 

Es gibt sehr viel Zubehör für den Bugaboo. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Es gibt zum Beispiel:

 

  • Sonnenschirm
  • Sonnendach mit Belüftung
  • Sonnenschirm
  • Becherhalter
  • Babykonkon
  • Fußsack
  • Moskitonetz
  • Regenschutz
  • Mitfahrerbrett für Geschwister
  • Bekleidungsset
  • Wickeltasche
  • Oragnizer
  • Schnee- und Feldräder
  • Ersatzteile

 

 

Der Bugaboo ist ein Stilvoller Kinderwagen, dem keine Grenzen gesetzt sind. Durch sein riesen Sortiment aus Zusatz- und Ersatzteilen ist er für Eltern, die auf Stil achten, perfekt geschnitten.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>